Hilfe für Flüchtlinge

In Braubach sind Stand Juli 2015 insgesamt 27 Flüchtlinge untergebracht; Tendenz steigend.

 

    Unsere Kirchengemeinde möchte die Flüchtlinge vor Ort kennenlernen und Ihnen je nach Situation Hilfestellung und Orientierung im Alltag bieten. Die Möglichkeiten sind hierbei vielfältig:

    • Hilfe bei handwerklichen Tätigkeiten, z.B. der Reparatur von Alltagsgegenständen (Fahrräder u.ä.)
    • Hilfe bei Behördengängen, Lebensläufen oder Bewerbungen
    • Hilfe bei der Erlernung der deutschen Sprache
    • Hilfe im Alltag (vom Einkaufen bis zur Pünktlichkeit - was macht das Leben in Deutschland aus?)
    • Hilfe durch Sachspenden

    Ab September 2015 bietet unsere Gemeinde einen Deutschkurs an. Dieser Kurs, bei dem Flüchtlinge ohne jedwede Deutschkenntnisse mit Menschen zusammentreffen, die bereits mehrere Jahre in Deutschland leben, ist ebenso wie das Café International, das an jedem dritten Mittwoch im Monat stattfindet, ein Ort, an dem Gemeinde mit Flüchtlingen in Berührung kommt.

    Sofern Ihnen die Menschen vor Ort ein Anliegen sind und Sie bei einem der obigen Themengebiete, beim Sprachkurs oder beim "Café International" mithelfen möchten, melden Sie sich bitte bei uns. Auch einfache Angebote wie "ich gehe einmal die Woche im Aldi einkaufen und es macht mir nichts aus, dabei noch jemanden mitzunehmen" oder "wir treffen uns mit Freunden regelmäßig auf dem Bolzplatz zum Fußballspielen und könnten dabei noch Verstärkung gebrauchen" sind eine große Hilfe. 

    Es geht bei dem Thema "Hilfe für Flüchtlinge" generell nicht um umfangreiche Sachspenden oder einen Fulltime-Job mit kompletter Selbstaufopferung. Es geht eher um banale Dinge, die eine Begegnung herstellen und den betroffenen Menschen zumindest ein Stück weit ermöglichen, an unserem alltäglichen Leben teilzunehmen.

     

    Termine:

    Aktuelles

    Aktuelle Hinweise, Tips und vieles mehr zum Gemeindeleben finden Sie hier.

    Unterstützen Sie uns

    Säen Sie in die Zukunft unserer Gemeinde mit durch eine Spende oder Ihrer Zustiftung bei unserer Stiftung "Guten Saat"

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    ok